Firmung
bedeutet, durch die Kraft des Heiligen Geistes gestärkt zu werden und die Taufe zu vollenden.
Das geschieht durch die Salbung mit Chrisamöl und durch die Handauflegung.
Die Firmung ist – nach der Taufe und Eucharistie – das dritte Sakrament der Aufnahme in die Kirche.

Firmspendungen finden in unserer Pfarre im Allgemeinen im Zweijahresrhythmus statt!
Das Sakrament der Firmung wird heuer von Propst Bernhard Backovsky
am 6. Mai 2018 in der Pfarrkirche gespendet.

Anmeldung in der Pfarrkanzlei
1190 Wien, Eyblergasse 1
Tel: +43 1 440 13 40
E-Mail: kanzlei@pfarreneustift.at
Kanzleistunden: Montag 8-12 Uhr

Folgenden Angaben und Dokumente werden bei der Anmeldung benötigt:
Name der Firmkandidatin/des Firmkandidaten
Geburtsdatum der Firmkandidatin/des Firmkandidaten
Taufschein der Firmkandidatin/des Firmkandidaten
Namen der Eltern E-Mailadresse der Firmkandidatin/des Firmkandidaten oder der Eltern
Telefonnummer der Firmkandidatin/des Firmkandidaten oder der Eltern
Name der Firmpatin/des Firmpaten
Jugendliche ab dem 14. Lebensjahr können das Sakrament der Firmung empfangen, das in der Regel durch einen Bischof gespendet wird.
Die Voraussetzung zum Empfang der Firmung ist der Besuch der Firmungsvorbereitung, die fünf Samstagnachmittage und eine Vorstellungsmesse in der Zeit von Jänner bis Mai/Juni umfasst.
In der Vorbereitung wird durch den Priester und die FirmbegleiterInnen unserer Pfarre Wissen zum katholischen Glauben, zu den verschiedenen Themen der Firmung und zur Spendung des Sakraments auf unterschiedliche Weise vermittelt.

zurück